Autor: Matthias Schneider

Wir sind gewarnt!

Man braucht auf das Geschwätz unseres politischen Personals in der Regel nichts zu geben, am allerwenigsten in Zeiten des Wahlkampfes. Was einem da nonstop mit 24/7-Penetranz geboten wird sind leere Versprechungen über mehr Gerechtigkeit, abgedroschene...

Weiterlesen

Politischer Infantilismus in Bruchsal

Wer sich die Mühe machte am 16.10.2020, bei naßkaltem Herbstwetter nach Bruchsal zu fahren, fand auf dem Marktplatz einen Infostand der Bürgerbewegung PAX EUROPA und konnte den Islamkritiker Michael Stürzenberger erleben, wie er unermüdlich, mit erstaunlicher...

Weiterlesen

Biedermann und Brandstifter

Mitte September wurde das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein Raub der Flammen. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei wurden die Brände von fünf illegalen Einwanderern aus Afghanistan absichtlich gelegt, weil sie über...

Weiterlesen

Der größte Lump im ganzen Land…

…ist und bleibt der Denunziant. Ein neuer Volkssport greift seit geraumer Zeit im Lande um sich: Das Denunziantentum erlebt eine neue Blüte als Ausdruck gesellschaftlichen Engagements seitens der Aktivisten der sog. Zivilgesellschaft.Aus unserer,...

Weiterlesen

Wohnungsnot von Politik zu vertreten

Zum RHEINPFALZ-Artikel vom 11.9.2020 „Leerstand soll vermieden werden“, sandten wir folgende Stellungnahme an die Redaktion: Seit 2014 beträgt der Einwanderungssaldo nach Deutschland plus 3.320.000 Millionen. Zählt man eine Dunkelziffer hinzu,...

Weiterlesen

Lügenpresse vom Feinsten

Wenn die regierungskritischen Protestler der Republik seit vielen Jahren lauthals LÜGENPRESSE schreien, dann hat das berechtigte Gründe.Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich im Herbst 2015 zum ersten Jahrestag von Pegida in Dresden auf...

Weiterlesen

Der Antifa-Stadtvorstand von Speyer

Anläßlich einer Anfrage der Wählergruppe Schneider, ob der Stadtvorstand durch seine Beziehungen zu linksradikalen Kreisen darauf einwirken wird, daß seitens der Akteure dieses Milieus zukünftig Sachbeschädigungen in Form von Graffiti-Schmierereien...

Weiterlesen

Ehre, wem Ehre gebührt

„Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernstgenommen.“ sagte einst der altehrwürdige Kanzler Konrad Adenauer.So weit oder sogar darüber hinaus haben wir, von der „Wählergruppe Schneider“, es schon gebracht. Insbesondere das...

Weiterlesen

Die neue Debattenkultur

In ihrer ersten Neujahrsansprache kündigte unsere OBin Seiler eine neue Debattenkultur an. Nun besteht, obwohl weder empirisch, noch anderweitig bewiesen, ein allgemeiner Konsens darüber, daß mit der Zuschreibung „neu“, etwas selbstverständlich...

Weiterlesen

Vertrauensfragen

In Krisenzeiten hoffen wir, das Volk, darauf, daß die Regierung durch angemessene Maßnahmen das Schlimmste verhindert und auf eine baldige Rückkehr zu normalen Verhältnissen hinarbeitet. Dies geht einher mit einem großen Vertrauen. Nur wenn wir darauf...

Weiterlesen

Die Sickergruben des Linksextremismus

Wer am Samstag, den 9. Mai 2020 bei der Grundrechte-Demo in Heidelberg auf dem Universitätsplatz dabei war, mußte sich erst einmal orientieren, um das Gebotene richtig einzuordnen. Das ca. 40 Meter im Quadrat große Veranstaltungsgelände war durch...

Weiterlesen

Gedanken zur aktuellen Krise

Es ist bemerkenswert, daß seit einigen Tagen in den öffentlich-rechtlichen Staatssendern regelmäßig sog. Extremismusexperten zu Wort kommen, die einen Zusammenhang zwischen politischen Extremisten, allen voran natürlich die Unholde von rechts, und...

Weiterlesen

Eindrücke von einer Reise zur Regenbogennation

Im März 2020 hatte ich zum wiederholten Male Gelegenheit Südafrika zu bereisen, wobei es mir glücklicherweise gelang kurz vor den Corona-bedingten Quarantänebeschränkungen die Heimreise anzutreten, ohne auf Mitwirkung und Wohlwollen des Außenminister-Darstellers...

Weiterlesen

Wählen bis es passt

Der Eintritt ins postdemokratische Zeitalter erfordert von uns allen die Bereitschaft, sich von bisherigen  Gewißheiten zu verabschieden und Neujustierungen bei der Beurteilung der politischen Lage vorzunehmen. Starke Indizien und Verdachtsmomente,...

Weiterlesen

Was wir von den Kölnern alles lernen können

Wenige Tage nach der berühmt –berüchtigten Kölner Silvesternacht von 2015, nachdem alle behördenseitige Vertuschungsversuche fehlgeschlagen waren, wurde zur Problemlösung ein neues Längenmaß eingeführt, welches als der „Kölner Reker“ in die Geschichte...

Weiterlesen

Vortragsveranstaltung am 16. Februar 2020

Während der Krisenjahre nach dem 1. Weltkrieg versuchten verschiedene politische Kräfte, insbesondere mit Unterstützung der französischen Besatzungsmacht das Rheinland und die Pfalz vom deutschen Reich abzuspalten. Den Schwerpunkt auf die Pfalz und Speyer...

Weiterlesen

Der Notstand, die Zierde Deutschlands (Teil 2)

Heute: Der Nazi-Notstand Im Sommer2015 war den Medien zu entnehmen, daß  die Stadt Dresden von einem linken Aktionsbündnis als „nazifrei“ deklariert wurde. Spontan fühlte ich mich durch den Slogan „Dresden nazifrei“ an den pfälzischen Gauleiter...

Weiterlesen

Ein Hochamt politischer Heuchelei

Nach den Ratsentscheidungen Speyer zum „sicheren Hafen“ zu erklären und der Ausrufung des Klimanotstandes wurde in der Stadtratssitzung vom 24.10.2019  das dritte Hochamt der  symbolpolitischen Heuchelei zelebriert, diesmal durch Erneuerung ...

Weiterlesen

The Klima-Show must go on!

Früher galt die Devise, daß Krieg die Fortführung der Politik mit anderen Mitteln sei. Heute führt man keine Kriege mehr, man interveniert, macht Stabilisierungseinsätze, bringt die Demokratie, befreit  ganze Völker oder schickt  Diktatoren...

Weiterlesen

Von Gerüchten und Einzelfällen

Am 29.7.2019, etwa um 18 Uhr ereignete sich zwischen Schifferstadt und Speyer folgendes: Wie immer bei schönem Wetter fuhr Frau Kalischowski (Name geändert) mit dem Fahrrad von der Arbeit nach Hause, als sie mitten im Wald, etwa 500 Meter vorm...

Weiterlesen

Der Notstand, die Zierde Deutschlands

Die mannigfaltigen Notstände, die sich in Deutschland angehäuft haben qualifizieren die Republik zu Recht für das Prädikat „ Der kranke Mann in Europa“ und treiben jedem, der zu realistischer Weltsicht Willens ist, langwellige Sorgenfalten auf die...

Weiterlesen

Schnüffler gesucht

Wer sich vor einigen Wochen die Stellenangebote in der lokalen Tageszeitung zu Gemüte führte, stieß auf diese großflächige Anzeige, womit der Inlandsgeheimdienst um Nachwuchsmitarbeiter warb. Offensichtlich bedarf es solcher Rekrutierungsmaßnahmen,...

Weiterlesen

Der Nazi-Jäger aus Kurpfalz

Wer in den lokalen Internetzeitungen das aktuelle Geschehen ums Brezelfest verfolgte, den mußte spätestens bei dieser Enthüllungsstory das nackte Grausen beschleichen. https://www.speyer-info.de/28-aufmacher/205-klartext-schneider-werwoelfe-als-teilnehmer-beim-brezelfestumzug-rechtsextremer-hintergrund-wahrscheinlich.html Beim...

Weiterlesen

Grundgesetz oder Scharia ?

Am 23. Mai 2019 feierte die Politprominenz der Republik den 70sten Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes in Karlsruhe. Wer die politische Entwicklung hierzulande verfolgt und zur Kenntnis nehmen mußte, wie der verfassungsmäßige Handlungsrahmen...

Weiterlesen

Bloß keine Langeweile…

Ende 2015 auf dem Höhepunkt der illegalen Masseninvasion halluzinierte die GRÜNEN-Vorsitzende Katrin Göring-Eckardt, daß Deutschland „Menschen geschenkt bekomme“ und blies damit in das gleiche Horn wie SPD-Kanzlerkandidat, Ex-Alki und  EU-Sitzungsgeld-Schnorrer...

Weiterlesen

Knock-Out in der zweiten Runde

Es gibt Dinge die wiederholen sich. Wenn man seine Fehler wiederholt, weil man nicht daraus lernen will, dann hat das oft mit Sturheit und Erfahrungsresistenz zu tun. Bei Kleinkindern und pubertierenden Jugendlichen besteht immerhin noch die Hoffnung,...

Weiterlesen

Die Ritter der Schwafelrunde

Wenn man Probleme lösen will, muß man deren Ursachen bekämpfen. Diese alte und jedermann einleuchtende Weisheit ist den politischen Eliten auf der Flucht vor den Realitäten abhanden gekommen. Durch eklatante, dauerhafte Gesetzesmißachtungen und weltfremde...

Weiterlesen

Neue Stundenpläne braucht das Land

Der politische Irrsinn treibt hierzulande immer tollere Blüten. Die versammelte Obrigkeit der Republik, angefangen beim Bewohner von Schloß Bellevue über den Bundeshosenanzug Merkel, bis hinunter zu den Granden in den Gemeinden, hat die Schulpflicht...

Weiterlesen

Absage

Hallo Freunde und Mitstreiter, verehrte Speyerer Bürger! Der Inhaber des Restaurants NATURFREUNDEHAUS hat seine verbindliche Zusage für die Nutzung des großen Saales heute widerrufen. Grund: Drei Vorstandsmitglieder von „Naturfreunde Ortsgruppe...

Weiterlesen

Neujahrsempfang Speyer 2019

OB Seiler und die neue Debattenkultur

Lang war sie wohl, die Rede unserer neuen Oberbürgermeisterin zum Neujahrsempfang. Aber war sie auch inhaltsschwer oder visionär? Wohl kaum.Fast eine dreiviertel Stunde lang wurde mit dem linken Phrasenbesteck geklappert. Von einer bunten, offenen...

Weiterlesen

Wählergruppe Schneider

Liebe Freunde und Mitstreiter, verehrte Speyerer Bürger! Das Team vom Bürgerbegehren hat beschlossen weiter zu machen, um sich kommunalpolitisch zu engagieren. Am 19. Oktober haben wir eine nicht mitgliedschaftlich organisierte Wählergruppe...

Weiterlesen

Wählergruppe Schneider

Leitlinien der Wählergruppe

Unsere  Wählergruppe wurde am 19.10.2018 gegründet, damals waren wir 7 Gründungsmitglieder, inzwischen haben sich zahlreiche Unterstützer dazu gesellt. Ziel ist es bei den Stadtratswahlen am 26.5.2019 anzutreten, um unsere Positionen im...

Weiterlesen

Gedanken zur OB-Stichwahl am 10. Juni

„Sag mir mit wem du umgehst…“ Blickt man zurück und schaut sich an mit wem sich unser Oberbürgermeister Eger in der Vergangenheit gerne in der Öffentlichkeit  produzierte, so finden wir da seit vielen Jahren das „Speyerer Bündnis für Demokratie...

Weiterlesen

Respekt!

Respekt, ein zeitgeistiges Modewort – inflationär und falsch verwendet Schon vor einigen  Jahren fragte sich der wortgewaltige Satiriker Wiglaf Droste: „Respekt – warum nur, wofür, für wen, für was, einfach so, nur für da sein ?“ und gibt in seiner...

Weiterlesen

Zahlen schafft Frieden

Hallo Freunde, Noch-Freunde und Mitleser diverser Spitzeldienste ! „Zahlen schafft Frieden“ ist eine gängige Weisheit und Handlungspraxis der Sozialämter. Wenn asoziale, triefäugige Besucher am Aschermittwoch beim Sozialamt vorstellig werden und „sofort...

Weiterlesen


Matthias Schneider - Bürgerprotest Speyer | ©2018 - Alle Rechte vorbehalten